Unterwegs im “Heckert” – im ehemaligen Flughafengebäude

Neues Format startet zum 95. Flughafenjubiläum

Gemeinsam mit dem Autor und Preisträger des sächsischen Preises für Heimatforschung, Norbert Engst, nutzt das Stadtteilmanagement Chemnitz Süd unter dem Motto “Unterwegs im Heckert” die Coronazeit für eine digitale Begehung des ehemaligen Flughafengebäudes in Kappel. Anlässlich des 95. Flughafenjubiläums und des Tags der Städtebauförderung wollen wir uns gemeinsam mit den Zuschauerinnen und Zuschauern per Video auf den Weg machen das Gebäude zu entdecken und so einen exklusiven Blick ins Innere gewähren, der bisher nur wenigen vergönnt war. Freuen Sie sich auf eine spannende Kurzreportage mit vielen Informationen zum Gebäude.

Im Laufe der letzten Jahre hat sich gezeigt, dass nicht nur bei vielen Bewohnern von Chemnitz Süd, sondern in der gesamten Stadt Chemnitz ein großes Interesse an der Luftfahrtgeschichte der Stadt und am ehemaligen Flughafen besteht. Das hat nicht zuletzt das Interesse am Luftfahrtfest zum 875. Stadtjubiläum im Jahr 2018 mit über 2.000 Besuchern gezeigt. Viele Bürgerinnen und Bürger melden sich immer wieder mit alten Fotos oder Geschichten zu dem Thema im Stadtteilbüro Chemnitz Süd. 2020 hat das Stadtteilmanagement daher eine Sonderausgabe in Zusammenarbeit mit  Norbert Engst herausgebracht. Online abrufbar finden sie diese hier. Der Erfolg war überwältigend. Innerhalb von 10 Tagen war die erste Ausgabe mit 1.000 Exemplaren vergriffen und auch die zweite Auflage wird nach wie vor regelmäßig nachgefragt.

Dieses Jahr feiert der ehemalige Flughafen 95-jähriges Jubiläum. Daher haben sich viele Bürgerinnen und Bürger beim Stadtteilmanagement gemeldet und gefragt, ob man nicht etwas zum Jubiläum machen könnte. Herausgekommen ist die digitale Begehung des Flughafengebäudes, die Sie im Folgenden finden.