Krimilesung in der Stadtteilbibliothek Vita-Center

In “Keiner kennt die Wahrheit” werden zwölf ungelöste, mysteriöse und wahre Fälle beleuchtet. Detaillierte Hintergrundinformationen entführen Sie zu Tatorten und grausigen Schauplätzen und liefern Fakten und Theorien zu spektakulären Mysterien der Kriminalgeschichte.

Die Veranstaltung findet am 5. Oktober um 18.30 Uhr in der Stadtteilbibliothek statt. Der Eintritt ist frei.

Da wegen der Corona-Pandemie nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen besteht, ist eine vorherige Anmeldung unter 0371 4884280 oder vita@stadtbibliothek-chemnitz.de  erforderlich:

Die Lesung wird ermöglicht durch die finanzielle Unterstützung aus dem Bürgerbudget der Bürgerplattform “Bürgernetzwerk Chemnitz-Süd”