Exkursion durch Kappel und Helbersdorf

Der Chemnitzer Geschichtsverein lädt ein

Der Chemnitzer Geschichtsverein 1990 e.V. lädt ein zur Exkursion in das Wohngebiet “Fritz Heckert”. Bei dem städtebaulich und künstlerisch interessanten Rundgang über den Helbersdorfer Hang und durch Kappel werden Visionen und Bebauungspläne sowie die Kunst des Wohngebietes vorgestellt.

Vom Treffpunkt am IKARUS-Flughafengebäude auf der Haltestellenseite Stollberger Straße, geht es entlang des Ikarus-Boulevards zur Sachenhalle. Mittels Tunnel  wird die Stollberger Straße unterquert zu den Betonskulpturen der Paul-Bertz-Straße sowie zum symbolischen Grundstein des Fritz-Heckert-Gebietes. Weiter geht es über die Scheffelschlucht hinab in die Dorflage Helbersdorf und von dort zur Mosaikkunst vor der Grundschule „Am Stadtpark“. Zum Abschluss wird es ein Kaffeetrinken mit Kuchen im “Treff am Hang” (Friedrich-Hähnel-Straße 11) geben. Von dort ist die Bushaltestelle Friedrich-Hähnel-Straße der Linie 52 nur ein paar Gehminuten entfernt.

Wann: 21. August, 10 Uhr

Treffpunkt: Straßenbahnhaltestelle „IKARUS“