Ein Garten zum Träumen und zum Erinnern

Ein Garten zum Träumen und zum Erinnern

Der vom Kneipp-Verein Chemnitz e.V. betriebene Hutholzgarten folgt dem Konzept eines Naturheilgartens mit dem Schwerpunkt Heilpflanzen und Bewegung an frischer Luft und ist ein für die Öffentlichkeit zugängliches grünes Kleinod mitten im Stadtteil. Mit dem Teilbereich „Garten zum Träumen und zum Erinnern“ wurde eine Fläche geschaffen, auf der Erinnerungsblumen, beispielsweise Lieblingsblumen von Eltern, Großeltern, Freunden oder Angehörigen, gepflanzt werden können. Der Ort lädt zum Innehalten und Verweilen ein. Zudem fühlen sich auf der bunten Wiese auch Schmetterlinge, Bienen und andere Insekten wohl.

Das Projekt wurde von der Bürgerplattform „Bürgernetzwerk Chemnitz-Süd“ mit einem Betrag in Höhe von 480,00 Euro aus dem Bürgerbudget gefördert.